Versandinformationen AMD Möbel
Trusted Shops Zertifizierung für AMD Möbel   Sichere Zahlungsvorgänge bei AMD-moebel.de

Wissenswertes zu Pinienholz

Das Verbreitungsgebiet der Pinie ist der nördliche Mittelmeerraum. Die Pinie ist eine wärmeliebende Lichtbaumart mit einer Wuchshöhe von 25 - 30 Metern. Die Äste sind wirtelig angeordnet und bogig aufwärts gerichtet. Sie kann zwischen 200 und 250 Jahre alt werden.

Die Pinie ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Kieferngewächse gehört.

Pinienholz in der Natur

Beschaffenheit

Die Pinie ist ein sehr schweres und harzreiches Holz, welches aus einem weißlichen bis rosafarbenen Splint besteht und einen gelbroten Kern umschließt. Mit zunehmendem Alter erkennt man die Pinie an der schirmförmigen Krone, daher auch der Beiname Schirm-Kiefer.

Die Maserung der Pinie

Nutzungsbereich

Die Pinie mit seiner hellen und harmonischen Farbgebung ist in der Möbelherstellung nicht mehr wegzudenken. Die dunkle Maserung sorgt bei Möbeln für ein ausdrucksstarkes Ambiente.

Pinienholz ist robust, natürlich und verzaubert mit seinem südländischen Flair.

Mit modernen Farben und natürliche Oberflächen überzeugen Massivholz-Möbel aus Pinienholz nicht nur Liebhaber des klassischen Landhausstils, sondern auch  Bewunderer des modernen Lifestyles, Pinienholz bietet viele Facetten für stilvolles Wohnens.

Unsere Möbelserie Atlantis überzeug mit bernsteinfarbiger Oberfläche und eine gekonnt in Szene gesetzte nussbaumfarbige Absetzung.

Die Serie Cadiz mit seiner wunderschönen, warmen Ausstrahlung bietet Ihnen mediterranes Flair auf höchstem Niveau.

Die umfangreichen Typenpläne ermöglichen Ihnen nach Lust und Laune zu kombinieren oder auch einfach nur ein Solitär-Möbel als besonderen Blickfang zu positionieren.

Holz der Pinie verarbeitet in der Serie Atlantis

Holz der Pinie verarbeitet in der Serie Atlantis

Kollektion Cadiz aus Pinienholz

Kollektion Cadiz aus Pinienholz besuchen

Verarbeitung

Die Pinie wird noch oft von Hand verarbeitet. Sie ist weich aber dennoch stabil. Die Natürlichkeit des Holzes bewahrt sich Besten bei massiver Verarbeitung.  Mit viel Liebe zum Detail wird überwiegend lange gelagertes und fachmännisch getrocknetes Holz verarbeitet.  Handwerkliche Verbindungen Zapfen und Zinken kennzeichnen ehrliche Massivholzmöbel.

Pflege

Geölte Oberflächen lassen sich ganz einfach mit einem weichen, trockenen und nicht fusselnden Tuch abwischen.  Falls Sie Pflege-Öl auftragen möchten, beachten Sie bitte, dieses nicht mehr als 2 x pro Jahr anzuwenden.

Kleine Flecken entfernen Sie ganz vorsichtig mit ganz feinem Schleifpapier oder einem feinen Schleifschwamm. Danach mit Öl einreiben und nach kurzer Zeit mit einem trockenen Tuch nachreiben.

Bei lackierten Oberflächen können Sie auch einen feuchten Lappen nehmen und so ganz einfach Schmutz und Staub entfernen.

Benutzen Sie bitte nie chemische Reinigungsmittel oder Möbelpolituren.

Beachten Sie aber bitte, dass Pinienholz ein natürlicher Werkstoff ist. Dieser nimmt ständig Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab.

Das optimale Raumklima hat 50-60% Luftfeuchtigkeit und eine Raumtemperatur von 20 – 23 Grad C.

Zurück zum Massivholz-Ratgeber

Am besten gleich mal teilen: