Versandinformationen AMD Möbel
Trusted Shops Zertifizierung für AMD Möbel   Sichere Zahlungsvorgänge bei AMD-moebel.de

Wissenswertes zu Eichenholz

Eichenholz in der Natur

Die Eiche ist eine Pflanzengattung und gehört zur Familie der Buchengewächse.

Eichenholz kommt am häufigsten in Deutschland vor. Aber auch in Nordamerika und Asien ist sie eine weit verbreitete Baumart.

In Nordamerika sind vor allem die Roteichen heimisch, wobei in Mitteleuropa überwiegend Stiel- und Traubeneichen heimisch sind.

Für die europäischen Wälder ist die Eiche ein wichtiger Laubbaum, Eichenholz spielt aber auch in der Möbelindustrie eine bedeutende Rolle. Für die Möbelproduktion eignet sich die Stieleiche hervorragend, die wichtigsten Merkmale dieser Holzart sind Haltbarkeit, Härte und Widerstandsfähigkeit.

Die Stileiche wird auch als Deutsche Eiche bezeichnet.

Beschaffenheit

Eichenholz gehört zu den mittelschweren Hölzern, sie ist extrem robust und bekannt für seine Haltbarkeit. Die Struktur ist dicht gefasert und lässt sich gut verarbeiten.

Durch Dämpfen wird Eichenholz weich und biegsam.

Eichenholz hat eine gelblich-braune oder auch beige-graue Farbe, die von einer gleichmäßigen Maserung geprägt ist. Eine neutrale Lasur intensiviert die Farbe und Struktur des Holzes zusätzlich.

Die Wildeiche ist keine spezielle Eichenart, es handelt sich hierbei vielmehr um eine spezielle Sortierung des Holzes.

Hierbei werden Bäume ausgesucht, die möglichst viele Äste haben und möglichst in schattigen Lagen wachsen.

Nutzungsbereich

Eichenholz wird in Deutschland überwiegend für den Hausbau oder in der Herstellung von Möbeln verarbeitet.

Beim Hausbau werden gerne Treppen und Balkone aus Eichenholz gefertigt. Im Fachwerkbau kann dieses Holz sogar mehrere 100 Jahre überdauern.

Auch alte Weinfässer erden überwiegend aus Eichenholz gefertigt.

Bei der Herstellung von Möbeln  wurden früher überwiegend rustikale Möbel aus Eichenholz hergestellt, heute erfreut sich massives Eichenholz auch in der Herstellung von modernen Möbeln, gerne auch im Materialmix mit Metall oder Hochglanz größter Beliebtheit.

Groß im Trend sind massive Möbel aus Wildeiche. Eichenholz mit vielen, großen und kleinen Ästen werden verarbeitet. Wildeiche ist einzigartig in Struktur und Maserung und spiegelt die Natürlichkeit des Holzes auf jeder Oberfläche wieder.

Maserung der Wildeiche

Maserung von Wildeiche

Ganz speziell hierfür ist unsere Serie Braxton

Natürliche Wuchsrisse und ein ausdrucksvolles Design machen die Möbel dieser außergewöhnlichen Serie zu einzigartigen Unikaten.

Sideboard aus Eichenholz

Wohnzimmerset aus Wildeiche

TV-Möbel aus Eiche

Für Liebhaber von eindrucksvollen Charaktermöbeln wie geschaffen.
Oder erleben Sie Campus aus geölter Wildeiche

Ein ganz neues Design gepaart mit handwerklichen Details der Spitzenklasse.

Lassen Sie Ihre Hand über die Oberfläche gleiten und Sie wissen was wir meinen.

Pflege

Eichenholz ist wie viele andere Holzarten auch, ganz einfach mit einem feuchten Lappen zu reinigen.

Die Oberflächen von massiven Hölzern sind oft durch Öle und Wachse geschützt. Je nach Beanspruchung der Möbel empfiehlt es sich die die Oberflächen von Zeit zu Zeit neu zu ölen oder zu wachsen.

Verwenden Sie zum einölen ein spezielles Pflanzenöl aber kein Speiseöl. Tragen Sie das Öl, oder den Wachs mit einem weichen Tuch auf. Lassen Sie es ca 15 Minuten einziehen und entfernen Sie danach das überschüssige Öl / Wachs wieder.  Je nach nach Beanspruchung können Sie diesen Vorgang auch widerholen.

Zurück zum Massivholz-Ratgeber

Am besten gleich mal teilen: